Roof
RW.22
GeKu Haus Essen

← Back to Projects

For RW.22, the GeKu Haus in Essen was marked with ALTˆ3. The Alt-Key (option key) refers to the Open Source Operating System Linux. ˆ3 represents three dimensions. The GeKu as a multigenerational home is an alternative, switching way of living together.

Installed | Location | GPS: 01-10-2013 | GeKu Haus Essen, Germany | 51.4592485,7.0133041
Author | Words | Curator: REMOTEWORDS| ALTˆ3 | Reinhard Wiesemann
Roof Size | Font Size: 9270qm | 4m x 15m
On Air: Google Earth 2015 

 

 

 


GeKu-Haus

Generationen Kult-Haus

 

Das GeKu-Haus ist ein weiteres Projekt von Reinhard Wiesemann, der auch das „Unperfekthaus“ in Essen gründete. Dieses wurde von REMOTEWORDS 2011 mit „!=CTRL“ beschriftet, eine Kollaboration mit dem Museum Folkwang, innerhalb der Ausstellung „Hacking the City“, kuratiert von Sabine Maria Schmidt.

Im Unterschied zu vielen anderen Mehrgenerationenhäusern ist das GeKu-Haus gleichberechtigt auch auf die Bedürfnisse jüngerer Leute ausgerichtet, die Karriere machen wollen, sich vernetzen, Geld verdienen, und die nicht nur mit dem Austausch „Kinderbetreuung gegen Bierkastenschleppen“ zufrieden sind.

Das Geku-Haus ist ein Mehrgenerationenhaus mitten in der Fußgängerzone der Essener Innenstadt, das Alt&Jung zum gegenseitigen Nutzen zusammenbringt. KEIN „heile-Welt-Projekt“ und auch offen für Menschen, die lieber etwas mehr Geld für ein faszinierendes Lebensumfeld zahlen, weil sie wenig Zeit haben, sich vor Ort zu engagieren. Und umgekehrt! Riesige, wie ein Garten angelegte CoWorking-Etage, kombiniert mit 17 seniorengerechten Wohnungen (auch für Jüngere), 24 WG-Zimmern (nicht nur für Studenten), einem Cafe mit integriertem Kunst- und Trödelmarkt, gekrönt von einer Lounge-Etage, gleich zwei Dachterrassen, Heimkino und einem eigenen Wellnessbereich.

  • Filed under: Roofs