Herbert von Halem Verlag

← Back to Patrons

 

 

Herbert von Halem Verlag, Köln
Verlag für Kommunikationswissenschaft und Medienwissenschaft.

Herbert von Halem Verlag is a scientific publishing house based in Cologne, Germany, which was founded by Herbert von Halem in 1997. The company publishes approximately 50 titles each year.

Initially, the company focused on the fields of media and communication Studies and predominantly published dissertations and studies. Later, sports communication, image studies and cultural studies where added to the portfolio. With the series “edition medienpraxis” popular scientific publications, such as interview-collections and essays, enhanced the scientific program.

It is the company’s declared aim to publish relevant and interesting scientific literature in optically adequate, comprehensible volumes, thus contributing to current research. In cooperation with the Department of Communication Studies and Media Research at Ludwig-Maximilians-Universität Munich, Herbert von Halem Verlag publishes the „Biografisches Lexikon der Kommunikationswissenschaft“ (Biographical Lexicon of Communication Studies) online. Together with the Institute for Journalism at the Technical University of Dortmund, they also publish the online journals “rezensionen:kommunikation:medien” and “Journalistik Journal”. In 2016, Herbert von Halem Verlag added the „Journalistikon“ – a lexicon of journalism – to the list of their online publications.

In the beginning of 2017, the company also acquired the program segments of practical literature for film, journalism, PR and the segments of film, communication and media studies, as well as sociology, from the publishing company UVK, based in Konstanz, Germany. Thus, Herbert von Halem Verlag was able to significantly extend their portfolio.

www.halem-verlag.de


Der Herbert von Halem Verlag ist ein 1997 von Herbert von Halem gegründeter wissenschaftlicher Verlag mit Sitz in Köln. Er publiziert jährlich rund 50 Titel.

Zu Beginn der Verlagstätigkeit lag der Fokus auf medien- und kommunikationswissenschaftlichen sowie publizistischen Themen, darunter Dissertationen und Studien. Im Laufe der Zeit wurde das Programm um Publikationen zu Bild- und Filmwissenschaft, Sportkommunikation und Cultural Studies erweitert. Durch die Reihe edition medienpraxis wurde der wissenschaftliche Rahmen durch populärwissenschaftliche Veröffentlichungen, u. a. Interviewbände und Essays, angereichert. Nach eigenen Angaben ist es das Ziel des Verlages, wissenschaftliche Literatur, die wichtige und interessante Aspekte zum jeweils aktuellen Forschungsstand liefert, in eine visuell ansprechende und gut lesbare Form zu bringen.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München erstellt der Verlag online das Biografische Lexikon der Kommunikationswissenschaft. Mit dem Institut für Journalistik der Technischen Universität Dortmund entstehen die Online-Zeitschriften rezensionen:kommunikation:medien und Journalistik Journal. 2016 hat der Verlag sein Online-Angebot um das Journalistikon – ein Wörterbuch der Journalistik – erweitert.

Anfang 2017 erwarb der Herbert von Halem Verlag die Segmente Praxisliteratur für Film, Journalismus und PR und die Fachbücher zu Film-, Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie Soziologie des Konstanzer Verlags UVK und konnte dadurch sowohl sein wissenschaftliches
Programm als auch sein bestehendes Praxisliteratur-Sortiment deutlich erweitern.

www.halem-verlag.de


REMOTEWORDS
Orbitale Irritationen
edition KHM Band 2

Herbert von Halem Verlag, 2018
316 S., 102 Abb., dt. / engl.
Schweizer Klapproschur mit offener Fadenbindung
ISBN 978-3-86962-302-3

39,80 EUR 
> read more

Orbitale-Irritationen_6er_s_final